Archiv für den Monat: Juni 2007

Digitalbilder als Postkarte versenden

Der Webdienst postkarte-verschicken.de bietet die Möglichkeit,digitale Urlaubsphoto’s als richtige Postkarte direkt aus dem Urlaub zu versenden.
Auf der Webseite von postkarte-verschicken.de schreibt man seinen Text, lädt sein Bild hoch und schon ist die Postkarte versandtfähig.

Digitalbilder als Postkarte versenden

Bei einem Einzelpreis von 1,95 € pro Karte ist dies eine interessante Alternative. Schön finde ich, dass man auch Gutscheine erwerben kann.

via: gnomad.de

Finnische Saunakultur in Karelien: 50plus unterwegs

(openPR) – Kuusamo gehört zu den Flecken dieser Erde, die die Weltgeschichte unbeachtet ließ. Auch wirtschaftlich gilt die Gegend als „rückständig“, schließlich ist sie zu weit von den Ballungszentren entfernt, also für die Industrie uninteressant. Aber genau das ist Kuusamos großes Glück: seine Umgebung blieb ursprünglich, ein Naturparadies mit Schauplätzen, die an die Romane von Jack London erinnern, an die Wildnis von Kanada und Alaska. Hier, 800 Kilometer von Helsinki entfernt, unweit der russischen Grenze, ist die Welt noch in Ordnung.
AdTech Ad

In der Tat findet man hier noch wahre Natur: wilde Schluchten, reißende Flüsse und Wasserfälle, ja sogar Spuren von Urwald. Im Winter sind die Bäume wie weiße Märchenfiguren, die die Sonnenstrahlen empfangen. Die Luft in Kuusamo ist absolut sauber. Davon zeugen die dort wachsenden Arten der Flechten, die bei geringster Luftverschmutzung verschwinden. Einer der berühmtesten Berge Finnlands ist der Ruka-Fjäll von Kuusamo. Von seinen höchsten Gipfeln aus blickt man bis tief hinein in die Wälder von Väterchen Russland. Im Rahmen eines 6-tägigen Programms vom 8. bis 13. März 2008 lernen die Teilnehmer dieser Erlebnisreise u.a. auch die traditionelle Rauchsauna kennen. Dieses komprimierte Saunaerlebnis ist Wellness pur. Horst Grenz, Leiter des Instituts50plus kommentiert mit einem finnischen Sprichwort: »Ein bis zwei Stunden nach der Sauna sind Frauen am schönsten!« Für Männer gilt demnach: Entweder sind sie sowieso schön – oder selbst die Sauna hilft nicht mehr…

Angeboten werden eine Schneeschuhwanderung im Nationalpark Oulanka, der Besuch einer Huskyfarm sowie einer Rentierfarm, eine Huskyschlittenfahrt und eine Motorschlittenfahrt mit Picknick am Lagerfeuer. Ihre Gastgeber verwöhnen Sie mit Speisen aus der karelischen Küche. Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über
Helsinki nach Kuusamo. Weitere Informationen: Institut50plus

Abenteuer pur im paraguayischem Chaco, eines der letzten wirklichen Abenteuer

(openPR) – Nachdem wir immer mehr und Anfragen von Abenteurern aus Europa bekommen, haben wir uns entschlossen, einige “harten Typinen und Typen, die es sich zutrauen, zu unseren Dreharbeiten in den Chaco mit zu fahren. Sicherlich werdet Ihr euch nun fragen, warum “harte Typen”, dazu kann ich nur sagen, diese Arbeit ist wirklich hart. Das geht im Normalfall schon mit der Anfahrt zu den Dreharbeiten los, Abfahrt um 3:30 Uhr in Eusebio Ayala, dann etwa 7-8 Stunden, nur mit kurzen Pausen, bis zum ersten Drehort. Raststätten und Toiletten gibt es meistens nicht auf diesen Strecken. Es kommt schon vor, das wir am Wegesrand auf offenem Feuer einen Topf mit Suppe kochen müssen. Bei unserer vorletzten Fahrt wurden wir z.B. von Toba Qom Indianern in ihr Zelt zum Frühstück eingeladen, es gab Gürteltier mit Reis, als Löffel wurden Muschelschalen benutzt! Gürteltier haben wir auch zum ersten Mal gegessen, aber es schmeckte gut. Auf unseren nächsten Touren müssen wir hunderte von Kilometern Erd- und Sandstassen fahren, sollte es da regnen, so sitzen wir einige Tage fest. Dadurch können wir auch nie ein genaues Rückkehrdatum garantieren. Es gibt auch nicht immer Hotels oder Pensionen, es kommt schon vor, das wir mit den Indianern in deren Hütten oder aus dünnen Plastikplanen gefertigte “Zelte” schlafen. An eine Autopanne wollen wir gar nicht denken. Dafür aber jede Menge unberührte Natur, Krokodile, Pumas und die verschiedensten Vogelarten, belohnen uns für die Strapazen.
Weiterlesen

Mit LAN von Buenos Aires nach Patagonien

LAN Argentina fliegt täglich mit einem Airbus A320 von Buenos Aires nach Calafate und weiter nach Ushuaia. Die Maschine startet mittags in der südamerikanischen Metropole und kehrt spätabends wieder zurück.

Ushuaia, auf der argentinischen Seite der Insel Feuerland gelegen, gilt als die südlichste Stadt der Welt und ist Ausgangspunkt für Expeditionen in die Antarktis. Von Calafate in Patagonien aus geht es zum Los Glaciares Nationalpark mit dem berühmten Perito Moreno Gletscher, der jedes Jahr unzählige Besucher anzieht.

Quelle: LAN.com*

Urlaub für Single-Eltern

(openPR) – Echte Revolution in der touristischen Branche: in Bibione, in der Nähe von Venedig, hat das Hotel Renania neue Sonderangebote für Juni 2007 geplant, die nach Maß für Single-Eltern und ihre Kinder entworfen worden sind.

Für viele Leute stellt der Urlaub einen Traum dar, der sich verwirklichen wird…oder zum Alptraum werden kann: wer allein mit Kinder verreist, der kann auf viele verschiedene Hindernisse stoßen, von den unklaren Preisen bis zu nicht passenden Einrichtungen. Neue Forschungen haben es bewiesen, dass Kinder die wichtigste Rolle in der Planung eines Urlaubs für die Familie aber, während man sich viel bemüht hat, um Urlaubsziele kinderfreundlich zu machen, die Bedürfnisse der Eltern werden oft vernachlässigt, wenn nicht ganz vergessen! Zusätzliche Beträge für „ein Doppelzimmer als Einzelzimmer“, „Kinderermäßigungen: in solchem Gewirr kann sich eine Mutter einfach verlaufen und dann Bedingungen annehmen, ohne sie ins Detail richtig verstanden zu haben.

Der Strand in Bibione, an der oberen Adria, ist besonders für Kinder geeignet dank seinem goldenen Sand und seiner Breite, die alles sind, was sich ein Kind am Meer wünscht; darüber hinaus ist der Strand hier ganz sicher und gefahrlos, und das ist für die Eltern sehr wichtig, um den Urlaub sorglos genießen zu können.

In solchem Rahmen haben sich viele Hotels in Bibione dafür entschieden, sich besonders den Bedürfnissen der Sinlge-Eltern zu widmen, einer Marktnische, die oft vergessen oder eben misshandelt wird, obwohl sie eine wichtige Rolle in der touristischen Branche besonders jetzt, am Anfang der Badesaison. Weitere Infos dazu finden Sie im Internet unter www.hotelrenania.it

Hotel Renania
Bibione (VE), Italien
jwt@netanday.it

Das Hotel Renania ist ein sehr schönes 3 Sterne Hotel, das in Bibione gleichzeitig in der Nähe des Zentrums und des Strandes liegt. Comfort und moderne Leistungen, wie die on-line Bezahlung z.B., sind seine Hauptmerkmale.

Lappland: 4 Jahreszeiten in Rajamaa

(openPR) – Im Herzen Lapplands auf einer Insel inmitten des Munio River liegt Rajamaa. Rustikale und bequeme Hütten sowie ein eigenes Restaurant bieten Naturfreunden und Aktivurlaubern Ruhe, Entspannung und ein vielseitiges Freizeitangebot. Kaisu, ihre Gastgeberin sorgt für das leibliche Wohl mit lappländischen Spezialitäten, gereicht werden Wildlachs oder Äsche, Ren oder Elch. Lars, gelernter Journalist, versorgt seine Gäste mit Wissenswertem über Land und Leute. Die Landschaft Lapplands ist geprägt vom Überfluss an Wald und Wasser. Dieser Reichtum der Landschaft wird intensiv erlebt durch das Spiel der Farben, das die wechselnden Jahreszeiten hervorrufen. Der Unterschied zwischen Sommer und Winter ist krass: nördlich des Polarkreises die Lichtlosigkeit des Winters, die Kaamoszeit, die Zeit der Sommersonnenwende mit ihrer andauernden Helligkeit, im Herbst die leuchtenden Farben der Ruskazeit.
AdTech Ad

Zu allen Jahreszeiten sind sie gut aufgestellt, die Gastgeber von Rajamaa, Kaisu
und Lars. Ihr touristisches Programmangebot ist vielfältig: Geführte Wanderungen im Gebirge und in der Taiga, Langlauf und Schneeschuhwanderungen, Ausflüge mit dem Schneemobil, Kennen lernen der Fauna und Flora, Grillabende und Biwakieren in der Natur, Begegnungen mit der samischen Bevölkerung Lapplands. Besondere Programmhöhepunkte sind das Lucia-Lichterfest, Weinachten und Silvester. Aber auch Angelreisen und Fotosafaris stehen auf dem Programm.

Die Anreise erfolgt mit FINNAR über Kiitilä oder mit SAS über Luleå und Pajalaa.
Wer mit dem PKW oder mit dem Wohnmobil nach Rajamaa anreist, sollte hier unbedingt eine ‚Schöpferische Pause’ einlegen. Weitere Informationen:
Institut50plus www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com.

Airline Umfrage auf FlugStatistik.de zu Bewertung der Fluggesellschaften

(openPR) – Lufthansa bester Service am Boden, Singapore Airlines bester Service in der Luft, Ryanair preiswert, Air Berlin aber bestes Preis-Leistungsverhältnis; SWISS und Austrian noch sehr dominant am Heimatmarkt

Die FlugStatistik.de befragte in den Monaten Mai und Juni Ihre Nutzer nach der „besten Airline“. Teilgenommen an der Umfrage habe dabei 1008 Nutzer aus Deutschland (74%), Österreich (10%), Schweiz (9%) und weiteren Ländern (6%).
Im Schnitt flogen diese Nutzer insgesamt schon 135 mal (darunter 23 mal in 2006 und bereits 17mal in 2007). Daher nutzen viele Nutzer der FlugStatistik.de Vielfliegerprogramme der Fluggesellschaften wie das „Miles&More“-Programm der Lufthansa (bzw. Star Alliance), „Top Bonus“ der Air Berlin und viele weitere Programme.
Weiterlesen

Frauen brauchen viel länger zum Kofferpacken als Männer

(openPR) – Frankfurt a.M., 20. Juni 2007 – Wenn es demnächst in den Sommerurlaub geht, werden viele Männer auf gepackten Koffern sitzen, während die Frauen noch rätseln, was sie mitnehmen sollen. Laut aktueller Umfrage des Onlineshops Koffer24.de brauchen Frauen im Durchschnitt 66 Prozent mehr Zeit für das Zusammenstellen des Gepäcks und immerhin 26 Prozent länger für das eigentliche Kofferpacken.

Koffer24.de hat Anfang Juni insgesamt 520 Frauen und Männer zu ihren Reisevorbereitungen befragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: Männer stellen ihre ersten persönlichen Gepäckstücke 2,34 Tage vor Reisebeginn zusammen, Frauen 3,88 Tage. 46 Prozent der Männer (18 Prozent der Frauen) schaffen diese Vorbereitung an höchstens einem Tag. 15 Prozent der Frauen brauchen sogar über eine Woche.

Männer sind sorgloser
Weiterlesen

MSC Kreuzfahrten im Herbst mit Vorteilspreisen

(openPR) MSC Kreuzfahrten bietet Fernwehpatienten im Herbst Reisen zu Vorteilspreisen auf den beiden 4-Sterne-Plus-Schiffen MSC Lirica und MSC Opera an. Die Schiffe, die im Sommer übrigens ab Kiel in Nordland und Baltikum unterwegs sind, kreuzen im östlichen (Opera) und westlichen (Lirica) Mittelmeer, ehe es über den Atlantik in karibische Gewässer geht, wo die Schiffe überwintern.

Die MSC Opera befährt insgesamt sieben mal ab/bis Triest das östliche Mittelmeer und entführt ihre Gäste in die Welt der griechischen Antike. Auf der achttägigen Reise werden Ancona, Gythion, Piräus, Korfu und Split angelaufen. Hierbei können bis zu 710,- Euro p.P. gespart werden, wenn eine Suite mit Balkon gebucht wird. Diese sind anstatt für 2.100,- Euro bereits für 1389,- Euro p.P buchbar. Immer noch 400,- Euro spart man, wenn man eine Zweibett-Innenkabine bucht. Diese sind bereits ab 689,- Euro zu buchen. Am 5. November bricht sie dann zur Atlantiküberquerung auf, die nach 18 Tagen im brasilianischen Santos endet. Bereits ab 789,- Euro p.P. kann man dieses Erlebnis bei MSC Kreuzfahrten genießen. Auf dem Weg werden Venedig, Ancona, Tunis, Malaga, Teneriffa, Fortaleza, Salvador und Rio de Janeiro besucht.

Die MSC Lirica hingegen kreuzt im Herbst insgesamt neunmal durch das westliche Mittelmeer. Die achttägigen Routen ab/bis Genua führen nach Marseille, Valencia, Tanger, Malaga und Civitavecchia und sind bereits ab 599,- Euro p.P. in der Zweibett-Innenkabine buchbar. Auch die MSC Lirica verbringt den Winter in karibischen Gewässern und bricht am 17. November zu einer achtzehntägigen Transatlantikpassage nach Fort Lauderdale auf, während der sie Stopp in Barcelona, Casablanca, Teneriffa, Bridgetown, St. George’s, Fort de France und San Juan macht. Diese Transatlantikpassage ist ab 849, Euro p.P. buchbar.

Die MSC Lirica und MSC Opera sind moderne 4-Sterne-Plus-Kreuzer, die voll und ganz auf den europäischen Geschmack ausgerichtet sind. Das gilt sowohl für die Einrichtung der Schiffe nach stilvoller italienischer Eleganz, wie auch für das Bordprogramm und die Reiseleitung, die stets in den jeweiligen Landessprachen der Gäste zur Verfügung steht. Die Bordsprachen sind italienisch, deutsch, französisch und englisch. Auch die Küche an Bord ist auf den europäischen Gaumen abgestimmt und wartet mit vielen italienischen Spezialitäten und Raffinessen auf.

Like Ice In The Sunshine

(openPR) – „Minus 5“: Die ersten Eis-Lounges – Queenslands öffnen an der Gold Coast und in Cairns

20. Juni 2007 – An der Gold Coast hat die erste Eis-Bar Queenslands eröffnet. Der Name der Bar – Minus 5 – verrät, wie kalt es im Inneren ist. Vor allem während der ganzjährig heißen Temperaturen ist ein Besuch im Minus 5 eine willkommene Erfrischung. Gäste sitzen auf Eisblöcken und trinken aus Eisgläsern. In der Location stehen zahlreiche Eisskulpturen, die von einem eigens engagierten Eisschnitzer alle sechs bis acht Wochen durch neue Kreationen ausgetauscht werden. Außerdem gibt es weltweit zum ersten Mal ein Eis-Aquarium zu bewundern.

Die Ice Bar Gold Coast liegt wenige Gehminuten von Surfers Paradise Beach entfernt im neu errichteten Wohn- und Ausgeh-Viertel „Temple Circle on Cavill“. Höhepunkt der Eis-Bar, die täglich von 11 Uhr an geöffnet hat, ist die Auswahl an über 70 Wodka-Sorten. Im Eintrittspreis von rund 17 Euro sind ein Cocktail sowie warme Kleidung inklusive. Für die nötige Abkühlung im Norden von Queensland sorgt schon bald eine zweite Lounge, die Ice Bar Cairns. Direkt an der Esplanade gelegen, bietet sie einen guten Ausblick auf das Great Barrier Reef.

Weitere Informationen zu den beiden neuen Eis-Lounges gibt es unter www.minus5experience.com, allgemeine Infos zu Queensland unter www.queensland.de.