Archiv für den Monat: Mai 2007

Kroatien: Segeln durch Tausendundeine Insel

(openPR) – sonnenklar.TV legt Motorsegel-Kreuzfahrt durch Kroatiens Inseln auf – Ein-wöchige Tour inklusive Vollpension und Flug ab 599 Euro – Stopps unter an-derem in Mljet, Dubrovnik und Hvar

Ludwigsburg/München, 30. Mai 2007 – Kroatien vom Wasser aus erleben: Mit über 1.000 Inseln ist die kroatische Adria ein abwechslungsreiches Revier für Segler. Neu bei sonnen-klar.TV ist eine Motorsegel-Kreuzfahrt, mit der Urlauber einen Teil dieser Inselwelt entde-cken können. Start und Ende der Tour ist das Hafenstädtchen Trogir in der Nähe von Split. Die einwöchige Fahrt mit vielen Zwischenstopps zum Baden führt unter anderem nach Dubrovnik, Mljet, Korcula und Hvar. Sieben Nächte inklusive Vollpension, Flug und Trans-fers kosten ab 599 Euro pro Person. Die Kreuzfahrt ist ab sofort buchbar, letzter Reiseter-min ist der 13. Oktober 2007.

Kristallklares Wasser, Nationalparks und mittelalterliche Städte
Die Reise zu Wasser führt über einen Badestopp auf der Insel Ciovo zunächst zur Ma-karska Riviera. Dieser schmale Küstenstreifen ist bekannt für seine feinen Kiesstrände und grenzt direkt an das unter Naturschutz stehende Biokovo-Gebirge. Die Weiterfahrt vorbei an den Inseln Brac und Hvar zur Halbinsel Peljesac steht im Zeichen des Rotweins, der dort angebaut wird. Übernachtet wird in der Bucht Pomena auf der Insel Mljet, deren größ-ter Teil ein Nationalpark ist – zwei Salzwasserseen, die nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbunden sind, laden zum Baden in warmen Gewässern ein. Auch ein Be-such in Dubrovnik steht auf dem Programm: Bei einem Bummel entdecken die Teilnehmer die mittelalterlichen Gassen und Denkmälern. Die Rückfahrt führt über die Insel Korcula, deren gleichnamige Hauptstadt die Geburtsort des berühmten Seefahrers Marco Polo ist. Auf der „Lavendelinsel“ Hvar ankern die Passagiere an ihrem letzten Abend, bevor die Reise in Trogir mit einer Besichtigung der unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt aus-klingt.

Unter der Reise-Hotline 01805 – 123 334 (14 Cent pro Minute) können Kunden täglich von 7 bis 24 Uhr ihren sonnenklar.TV-Urlaub buchen und sich über aktuelle Angebote informieren. Alle Urlaubs-reisen finden sie außerdem auf der Webseite www.sonnenklar.tv.

Start der deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverbindung

SNCF-Chefin Idrac und DB-Chef Mehdorn: Bahnen gewinnen im grenzüberschreitenden Verkehr Marktanteile / Premierenfahrt von ICE und TGV nach Paris / Planmäßiger Verkehr startet am 10. Juni

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 320 km/h von Frankfurt/Main und Stuttgart nach Paris: Der europäische Hochgeschwindigkeitsverkehr auf der Schiene gewinnt an Tempo. Mit einer Premierenfahrt von ICE und TGV eröffneten die Präsidentin der SNCF, Anne-Marie Idrac und DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn am Freitag in Paris die beiden neuen Verbindungen von Frankfurt/Main und Stuttgart in die französische Hauptstadt.

Ein aus Frankfurt kommender deutscher ICE und ein französischer Hochgeschwindigkeitszug TGV aus Stuttgart fuhren gleichzeitig in den Bahnhof Paris Gare de l’ Est ein. An Bord der beiden Züge waren zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft.

„Das erste Mal bündeln Europas führende Eisenbahnen ihre Kräfte. Gemeinsam werden wir mit diesem Angebot neue Kunden und Marktanteile gewinnen.“, erklärte DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn anlässlich des Festakts. „Die Wettbewerbsfähigkeit der Bahnen wird auf wichtigen, internationalen Verbindungen gestärkt. Die Schiene hat in Europa eine glänzende Zukunft.“
Weiterlesen

RECHTLEGAL – Rechtstipp Mai 2007: Zollkontrolle – Zollrecht und Zollvergehen

(openPR) – Rechtzeitig vor der anstehenden Urlaubssaison soll vor weniger bekannten Urlaubsgefahren gewarnt werden, die bei der Wiedereinreise, meist am Flughafen, auftreten können – nämlich Verstößen gegen Zollvorschriften.

Wer bei der Ankunft am Flughafen nicht den roten, sondern den grünem Ausgang wählt, gibt damit nach außen hin zu erkennen, dass er keine zollpflichtige Ware über die erlaubten Freimengen hinaus bei sich hat. Wer dann noch das zweifelhafte Vergnügen hat, im oder nach dem grünem Zollbereich in eine Zollkontrolle zu gelangen, kann sich auch nicht mehr herausreden, wie erst kürzlich der Bundesfinanzhof (BFH) klar gestellt hat mit den Worten “Ein Reisender muss sich über die Bedeutung des roten und des grünen Ausgangs am Flughafen Kenntnis verschaffen, wenn er diese Kenntnis nicht bereits besitzt”.

Während innerhalb der EU der Warenverkehr grundsätzlich frei ist und nur geringe Beschränkungen bei der Mitnahme von Zigaretten oder Alkohol bestehen, sieht es beim Import aus Drittländern erheblich anders aus. Von dort dürfen grundsätzlich nur maximal eine Stange Zigaretten, ein Liter Hochprozentiges, zudem – neben weiteren Einschränkungen – Waren bis zu einem Wert von maximal EUR 175.- zollfrei mitgebracht werden, natürlich pro Person.

Aber Achtung: Bringt ein Ehepaar aus der Schweiz eine Uhr für EUR 350.- mit, geht die Argumentation, es habe den Freibetrag zweimal ausgeschöpft, ins Leere. Dann fällt auf den gesamten Betrag Zoll und Einfuhrumsatzsteuer an.

Bei gefälschten Markenartikeln, die für den privaten Gebrauch eingeführt werden, zeigt sich der Zoll in aller Regel bis zu einem Gesamtwert aller mitgebrachten Waren von EUR 175.- meist gnädig, darüber wird das Plagiat – ohne wenn und aber – einbehalten. Aber Achtung: Wer später das privat mitgebrachte Roleximitat veräußern möchte, sollte sich tunlichst von Internet-Auktionshäusern fern halten, wo generell der Handel mit Plagiaten verboten ist. In aller Regel schreitet dann auch der Aktionskreis Deutsche Wirtschaft gegen Produkt- und Markenpiraterie e.V. (APM) ein und mahnt teuer ab. Dass Abmahnkosten im mindestens knapp vierstelligen Bereich drohen, sei nur am Rande erwähnt.

Noch schlimmer kann es bei der Einfuhr vieler Tier- und Pflanzenarten werden. Deutschland gehört zusammen mit gut 160 weiteren Staaten dem Washingtoner Artenschutz-Abkommen an, auf dessen Negativliste der Ein- und Ausfuhrverbote etwa 8.000 Tier- und 40.000 Pflanzenarten stehen, unter anderem bereits seltene Kakteenarten. Nicht nur die Einfuhr solcher Tier- und Pflanzenarten ist strengstens verboten, sondern bereits auch der Import von Produkten, die Teile hiervon erhalten, wie Krokotaschen.

Die größte Gefahr droht in solchen Fällen aber nicht erst bei der Einreise nach Deutschland, sondern schon bei der Ausreise aus dem Drittland. So sehen die Bestimmungen einzelner Staaten vor, dass unter anderem antike Scherben aus der Türkei, Korallen aus Ägypten oder auch Kulturgut aus Griechenland und Russland nicht ausgeführt werden dürfen. Es drohen dort schlimmstenfalls bis zu mehrjährige Haftstrafen.
AdTech Ad

Daher unser Tipp:

Informieren Sie sich vor Reisebeginn, welche Waren Sie aus dem Reiseland überhaupt ausführen dürfen und in welchen Mengen. Machen Sie sich zudem mit den deutschen Einfuhrbestimmungen vertraut.

Im Zweifel können Ihnen der deutsche Zoll und – am Urlaubsort – diplomatische Vertretungen weiter helfen.

Zur Webseite rechtlegal.de

Portal für Airlinebewertungen

(openPR) – Auf der neuen Domain “airline-bewertungen.eu“ der Olchinger Reiseagentur „Nur-Flug-Tours“ haben Flugreisende seit Anfang Mai 2007 die Möglichkeit Ihre Erfahrungen mit den einzelnen Airlines zu bewerten.

Sie sind geflogen? Wie war Ihr Flug? Waren Sie mit der Fluggesellschaft zufrieden oder können Sie die Airline eher nicht an andere weiter empfehlen? Ihre Erfahrungen mit den Fluggesellschaften sind für alle Fluggäste von Interesse. Geben Sie auch Ihre Bewertung ab.

Neben der regelmäßigen Aktualisierung der Airlines in Bezug auf z. B. Streckennetz und Herkunft wird für Websitebetreiber Anfang Juli 2007 ein Partnerprogramm angeboten. Nach der kostenlosen Registrierung hat man Zugriff auf die entsprechenden Linkcodes inkl. Deeplinkmöglichkeit und ermöglicht so den Besuchern seiner Website Bewertungen über Fluggesellschaften abzugeben und zu lesen.

Sunny Cars: Kanada erfahren und sparen

Frühbucherermäßigung für Anmietungen bis 31. März 2008
Die atemberaubende Natur Kanadas auf eigene Faust erleben und dabei noch Geld sparen – das bietet Mietwagenbroker Sunny Cars seinen Gästen an. Ab sofort bietet Sunny Cars eine Frühbucherermäßigung an: Wer bis einschließlich 31. Dezember 2007 einen Leihwagen für den Zeitraum vom 1. November 2007 bis 31. März 2008 anmietet, kann 5 Prozent des herkömmlichen Preises sparen.

Mit mehr als 220 Anmietmöglichkeiten in fast 100 Städten verfügen die Münchner über ein sehr gut ausgebautes Stationsnetz. Darüber hinaus sind in den meisten Fällen Einwegmieten innerhalb des Landes ebenso gratis wie die unbegrenzte Kilometeranzahl, so dass z. B. auch Touren von Vancouver nach Calgary problemlos und kostengünstig möglich sind. Selbstverständlich gelten auch in Kanada die Inklusivpreise von Sunny Cars, so dass Kosten wie zum Beispiel Steuern, Flughafengebühren sowie Haftpflicht-, Diebstahl- und Vollkaskoversicherung im Mietpreis bereits enthalten sind. Mit den 5% Frühbucherrabatt ist ein Cadillac DTS Luxusauto bereits für 319,- anstatt 336,- Euro pro Woche zu haben. Ein Chevrolet kann sogar schon für 185,- anstatt der üblichen 195,- Euro pro Woche gemietet werden.

Urlaub im grünen Herzen Italiens

Umbrien gilt als kleine Schwester der Toskana – e-domizil nimmt zur Sommersaison restaurierte Landhäuser und stilvolle Villen ins Programm.

Frankfurt, 9. Mai 2007 – Grüne Hügel mit Olivenhainen, ummauerte Städtchen mit malerischen Plätzen, gewundene Alleen mit Zypressen und Pinien: Umbrien wird nicht zufällig als kleine Schwester der Toskana bezeichnet. Dabei hat diese Region im Herzen des Landes ihren ganz eigenen Charme und gilt Italienkennern nicht zuletzt wegen ihrer Ursprünglichkeit als Geheimtipp. Besonders reizvoll ist ein Urlaub in den Bauernhöfen, Weilern, Villen und Burgen, die typisch für die Landschaft Umbriens sind und die nach und nach für Gäste restauriert wurden. Sie sind der ideale Ausgangspunkt, um die mittelalterlichen Orte wie Perugia oder Assisi zu erkunden, Ausflüge an die Strände des Trasimenischen Sees zu machen oder im Städtchen Norcia Spezialitäten wie Schinken und Trüffel zu probieren. Bei dem Ferienhaus-Spezialisten www.e-domizil.de finden Umbrien-Urlauber jetzt eine Auswahl außergewöhnlicher Unterkünfte. Für Fragen steht ein Call Center-Team unter der kostenlosen Hotline 0800 33 66 4945 zur Verfügung.

Aus dem Programm:

Weiter Blick über die Landschaft – Restauriertes Landhaus bei Citta della Pieve

In den bewaldeten Hügeln Umbriens mit weitem Blick über das Land liegt ein altes, liebevoll restauriertes Landhaus, das mehrere Ferienwohnungen bietet. Interessante Orte in der Umgebung sind das Städtchen Citta della Pieve und der Bergort Montepulciano, der für seinen guten Rotwein bekannt ist.

Preisbeispiel: Im Juli und August kostet eine für zwei Personen ausgerichtete Wohnung im Landhaus 737 Euro und im September 569 Euro pro Woche.

Referenznummer:180247

Stilvolle Unterkunft am Trasimenischen See – Alte Villa bei Villastrada

Im 18. Jahrhundert wurde die großzügige Villa erbaut, in der Gäste heute einen stilvollen Urlaub verbringen können. Die außergewöhnliche Unterkunft, die bei Villastrada ganz in der Nähe des Trasimenischen Sees liegt, besitzt im Inneren noch alte Freskenmalereien und ist von einem eigenen Park umgeben. Auf den 250 Quadratmetern Wohnfläche können bis zu 12 Personen Urlaub machen. Ideal für Ferien im Freundeskreis!

Preisbeispiel: Im Juli und August kostet die Villa 2.469 Euro und im September 1.910 Euro pro Woche.

Referenznummer: 4740

Zur Buchungsmaschine von edomizil.

Sommer-Sparaktion in Greater Fort Lauderdale

(openPR) – „2-for-1“-Angebote: Die zweite Person urlaubt zwischen
Juni und September während des „Summer of Discovery“ gratis

Vom 1. Juni bis 30. September können Urlauber Greater Fort Lauderdale für wenig Geld entdecken. Denn während des Summer of Discovery lockt die beliebte Ferienregion an der Südküste Floridas wieder mit zahlreichen Sparaktionen und günstigen Angeboten. Das Motto des diesjährigen Summer of Discovery: „Go Beyond the Beach – Mehr als nur Strand“. So können Besucher vor allem bei Touren und Attraktionen kräftig sparen. Meist handelt es sich um so genannte „2-for-1“-Aktionen. Der Eintritt für die zweite Person ist damit in der Regel umsonst.

Die Sparangebote gelten für Tauch- und Schnorchelausflüge, für Schiffstouren entlang der unzähligen Kanäle und Wasserstraßen, für Freizeitparks wie Butterfly World sowie für Ausflüge in die Everglades. Dort können Fort Lauderdale-Urlauber an Bord eines Airboat die Gras- und Sumpflandschaft des Nationalparks durchstreifen. Wer sich gerne verwöhnen lässt, kommt bei einer wohltuenden Spa-Behandlung auf seine Kosten und auch Freunde des grünen Sports können während des Summer of Discovery von den preiswerten Angeboten der zahlreichen Golfplätze in und um Fort Lauderdale profitieren.

„Der Sommer ist die schönste Zeit, um nach Greater Fort Lauderdale zu reisen“, betont Nicki E. Grossman, Präsidentin des Convention and Visitors Bureau, und fügt hinzu: „Vor allem bei diesen attraktiven Preisen und dem günstigen Umtauschkurs des US-Dollars zum Euro.“

Insgesamt nehmen an der Sparaktion über 25 Touranbieter, Attraktionen und Restaurants teil. Eine komplette Liste der Angebote kann online unter www.sunny.org/discovery abgerufen werden.

Superstar Pink schwimmt mit Delfinen

(openPR) – Die amerikanische Sängerin besucht während ihrer Australien-Tournee den Themenpark Sea World an der Gold Coast (Queensland)

Auch Superstars gehen mal baden. Im Rahmen ihrer Tour durch Australien weilt Pink derzeit in Queensland. Morgen und übermorgen finden ihre Konzerte im Brisbane Convention Centre statt, am Sonntag an der Gold Coast. Pink stellt dabei ihr viertes Album „I’m not Dead“ vor.

Vor ihren Auftritten entspannte sie sich mit Freunden im Themenpark Australia’s Sea World an der Gold Coast. Besonders der Delfin mit dem Namen RB hat es ihr angetan. Es war das erste Mal, dass Pink mit Delfinen schwamm. Sie zeigte sich sehr überrascht, wie weich sich die Tiere anfühlen.

Sea World ist ein Themenpark mit Achterbahnen, Aquarien und Wasserski-Vorführung. Weitere Informationen gibt es unter www.seaworld.com.au. Darüber hinaus liegen weitere Themenparks an Queenslands Gold Coast, darunter Wet’N’Wild, Dreamworld sowie Warner Bros Movie World. Alle Parks können von verschiedenen Städten der Gold Coast und ab Brisbane leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Informationen zu Bus- und Bahnverbindungen gibt es unter www.transinfo.com.au.

Allgemeine Infos zu Queensland unter www.queensland-europe.com.